Nabenschaltungen

Nabenschaltung

Nabenschaltungen haben sich auch bei hochwertigen Alltags- und Reiserädern neben Kettenschaltungen etabliert. Die Anzahl unterschiedlicher Modelle mit verschiedenen Übersetzungen wächst ständig. Die Technik scheint kompliziert und liegt im Verborgenen. Außerdem sind Vor- und Nachteile gegenüber Kettenschaltungen nicht offensichtlich.


Inhalt
Die Ur-Nabe: Eine Dreigang-Nabe wird komplett zerlegt und analysiert.
Aufbau aller wichtigen Nabenschaltungen
Kleine Übersetzungslehre
Systemvergleich Nabenschaltungen – Kettenschaltungen: Übersetzung, Wirkungsgrad, Gewicht, Haltbarkeit, Wartung...
Sonderschaltungen: Pinion, Nuvinci, Schlumpf... werden vorgestellt.


Für wen?
Werkstattmitarbeiter, die Nabenschaltungen nicht nur zerlegen und wieder zusammenbauen, sondern auch verstehen und eine gezielte Fehlerdiagnose machen wollen. Fahrradverkäufer, die ihre Kunden besser beraten können wollen hinsichtlich des Wirkungsgrades und der Übersetzungsmöglichkeiten von Nabenschaltungs-Fahrrädern.


Nutzen
Die Teilnehmer bekommen in diesem Seminar Einblicke in Aufbau und Reparatur von Nabenschaltungen. Es werden Grundbegriffe wie Übersetzung, Entfaltung, Gangabstufung etc. geklärt, aber vor allem wird gezeigt, wie und nach welchen Kriterien das am besten geeignete Schaltungssystem gefunden wird, das zu den jeweiligen Bedürnissen passt. So können Kunden optimal beraten werden.


Dozent

Dietmar Hertel

Kosten
269,- € zzgl. MwSt

Termin
3. + 4. April 2017

Ort
Köln, Fahrradladen Radlager, Sechzigstraße 6, 50733 Köln (Nippes)

Anmeldung

Teilnahmebedingungen
finden Sie im Anmeldeformular.