Rückenschule

Rückenschule trifft Fahrrad


Wie kann man seine Kunden ergonomisch gut aufs Fahrrad setzen, wenn man zwar das Fahrrad in Technik und Rahmenbau gut kennt, aber die „Arbeitsweise und funktionellen Bewegungsabläufe“ des Menschen nicht?

Inhalt
Dieses Seminar nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch den menschlichen Körper und behandelt Themen wie  Anatomie des Menschen, Bewegungslehre und physikalische Gesetze.
In einem ersten Teil werden die Grundlagen der Anatomie des Menschen vermittelt und welche Auswirkungen  diese auf die Ergonomie am Fahrrad haben. Dabei werden verschiedene Bewegungs- und Haltungsabläufe den Teilnehmern durch Rückenschulübungen verdeutlicht.
Im zweiten Teil werden die Erkenntnisse der Anatomiegrundlagen auf das Fahrrad und den Menschen übertragen und durch praktische Übungen ergänzt. Außerdem kommen die körperlichen Beschwerden und deren mögliche Ursachen, die von Kunden häufig beim Fahrradfahren angegeben werden, zur Sprache.

Für wen?
Dieses Seminarangebot richtet sich an alle, die sich für das Thema Ergonomie aus der Perspektive von Anatomie, Biomechanik, Bewegungslehre, Wahrnehmung etc. interessieren.

Nutzen
Die Teilnehmer des Seminars lernen, ihre Kunden in Fragen der Ergonomie bestens zu beraten, Räder mit passender Geometrie zu empfehlen und diese für die Kunden optimal einzustellen. So sorgt man für Empfehlungen durch glückliche Kunden die Freude am Radfahren haben.

Voraussetzung
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Dozentin
Bettina Hornischer, medizinische Fachangestellte, Rückenschullehrerin, Mitarbeiterin bei Zweirad Linnenkamp

Anmeldung

Teilnahmebedingungen
finden Sie im Anmeldeformular.