Detail

Fokus Fachhandel: VSF mit großem Einsatz auf der Eurobike 2022

08.07.2022

Auf der Sonderfläche des Eurobike Career-Centers rückt der VSF den Fachhandel in den Mittelpunkt. Mit den Themen Fachkräftegewinnung, qualifizierter Service und exzellente
Werkstatt werden entscheidende Aspekte zur Zukunftssicherung des Fachhandels bespielt. Eine Vielzahl von Fachvorträgen, und die VSF ‚Muster-werkstatt‘ sorgen für professionelle Impulse.

Für den VSF hat die Eurobike 2022 einen nie dagewesenen Stellenwert: In enger Zusammenarbeit mit der der Eurobike ist das sogenannte Career Center entstanden. Der VSF bespielt dieses mit vielfältigen Fachvorträgen und einem besonders praxisnahen Schulungsangebot. Neben fachhandelspezifischen Themen wie ERFA-Arbeit, betriebliche Kennzahlen, Marketing- und Social Media oder Recruiting für das Fahrradfachgeschäft, spielt die qualifizierte Werkstatt eine große Rolle. Die VSF ‘all-ride' Musterwerkstatt ist Teil des Career Centers und ermöglicht dem Fachpublikum, ausgesuchtes Werkstattequipment live zu begutachten und zeitsparende Arbeitsabläufe kennenzulernen.

Darüber hinaus gibt es an den Publikumstagen Kurse für jedermann und insbesondere für jede Frau. Die "Girls Wanted"-Vorträge richten sich gezielt an Frauen und Schulabgängerinnen, um sie für die Branche zu begeistern und Hemmnisse abzubauen.

Uwe Wöll, Geschäftsführer des VSF, ist voller Vorfreude: „Das Eurobike Career Center soll der zentrale Treffpunkt für Fachhändlerinnen und -händler auf der Eurobike sein! Aber auch Quereinsteiger oder Branchenneulinge erwartet ein spannender Vortragsmix. Wir werden zeigen, wie enorm vielseitig und attraktiv die Arbeitsfelder in der Fahrradbranche sind. Was wir und weitere Unterstützer mit der Fachkräftekampagne vor einigen Jahren gestartet haben, verschmilzt im Eurobike Career Center zu einer vielversprechenden Akquise-Aktion.“

Hohe politische Bedeutung

Am Donnerstag (14. Juli) wird die Career Center und VSF-Fläche – gemeinsam mit den Verbänden BVZF, ZIV und ADFC – zur politischen Bühne. Unter dem Motto "Die politische Arbeit der Fahrradverbände – Was uns bewegt & Was wir bewegen!" findet ein politischer Branchenabend statt. Beginn ist um 17:30. Ziel ist es, Politik, Institutionen und Gesellschaft von der Kraft, Dynamik und Professionalität der Branche zu überzeugen –ausgerechnet an jenem Ort, an dem früher die Internationale Automobilausstellung stattfand!

Das gesamte Vortrags-Programm ist jetzt schon online.

Der Verbund Service und Fahrrad e. V.Der VSF ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrradbranche, der mehr als 300 Händler, Hersteller und Dienstleister vertritt. Er steht für einen hohen Qualitätsanspruch, Nachhaltigkeit, Fairness und Verlässlichkeit. Seine Kernkompetenzen liegen in der Vernetzung der Branche und in der Zusammenarbeit mit der Politik. Der VSF entwickelt innovative Konzepte für den unternehmerischen Erfolg seiner Mitglieder und engagiert sich leidenschaftlich für einen wachsenden Radverkehrsanteil. Seine Mitglieder und Partner schätzen die intensive Zusammenarbeit und das starke Gemeinschaftsgefühl.


Pressekontakt: Melanie Harms-Ensink, Tel.: +49 6421 8854 729, presse@vsf-mail.de, www.vsf.d