Detail

Orientierung geben - Qualität auszeichnen

07.08.2013

Vortrag zum VSF..all-ride Qualitätssiegel der Fahrradfachhändler

Anlässlich der Eurobike 2013 in Friedrichshafen stellt Uwe Wöll, Produktmanager des Verbund Service und Fahrrad (VSF e.V.), in einem Vortrag das neue VSF..all-ride Qualitätssiegel-Konzept vor.
VSF..all-ride wurde im Jahr 2005 aus der Taufe gehoben, um besonders alltagstaugliche und langlebige Fahrräder und bewährte Fahrradkomponenten auszuzeichnen. Ziel des Qualitätssiegels war und ist es, dem Radfahrer Orientierung auf einem schier unüberschaubaren Markt an Fahrrädern und Fahrradprodukten zu bieten, aber auch einen Kontrapunkt zu den jährlichen „Innovationen“ der Fahrradbranche zu setzen. Auf diesem Weg möchte der unabhängige Branchenverband längerfristige Produktzyklen fördern und Zuverlässigkeit auszeichnen. 2009 kam die Zertifizierung besonders qualifizierter VSF-Fachwerkstätten hinzu.

Nach nunmehr acht Jahren erfährt das Qualitätssiegel der Fahrradfachhändler ein Update. In seinem Vortrag erläutert Uwe Wöll Motive und Konzeption des Qualitätssiegels, stellt das aktualisierte Zertifizierungsverfahren und die beteiligten Gremien vor und präsentiert das begleitende Marketing mit einem Siegel in überarbeiteter Optik.
Der Vortrag richtet sich an alle, die Interesse an der Branchenarbeit des VSF und an Hintergrundinformationen zum VSF..all-ride Qualitätssiegel haben.

Eine hochwertige Präsentation der zertifizierten Produkte und ausführliche Infomaterialien gibt es auch am Eurobike-Stand des VSF im Obergeschoss des Foyer West (FWO 100).


Zeit und Ort des Vortrages:

  •     Mittwoch, 28. August, 14-15 Uhr, Raum Schweiz
  •     Donnerstag, 29. August, 13.30 – 14.30 Uhr, Raum Liechtenstein