Detail

Politische Prominenz zu Gast beim VSF

29.08.2019

Die Eurobike in Friedrichshafen ist nicht nur DER zentrale Branchentermin, sondern wird auch von der Fahrrad-Politik intensiv wahrgenommen. So reisen in diesem Jahr auch wieder Bundestagsabgeordnete aus Berlin an den Bodensee, die dem Parlamentskreis Fahrrad angehören. Dieser hatte sich 2018 auf Initiative von ADFC, ZIV und VSF gegründet. Für diesen Kreis haben ZIV und VSF ein Programm mit einem Rundgang zu interessanten Ausstellern organisiert. Auch aus dem Bundesverkehrsministerium kommt Besuch: Karola Lambeck, die Radverkehrsbeauftragte des Bundes, wird am ersten Messetag in der VSF..Lounge im Foyer West, 1. Obergeschoss, zu Gast sein, um sich anschließend auf einem gemeinsamen Rundgang über aktuelle Entwicklungen auf dem Fahrrad- und E-Bike-Markt zu informieren. Schließlich wird auch die Landespolitik Baden-Württemberg präsent sein: Verkehrsminister Winfried Hermann wird in der VSF..Lounge anlässlich der dort stattfindenden Gründung eines Förderkreises der Wirtschaft zur Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen sprechen.

Die VSF-Lounge ist traditionell ein Ort der Begegnung und der Entspannung auf der Eurobike. Sie ist der Treffpunkt der VSF-Mitglieder, zugleich aber auch der ideale Rahmen für Gespräche und Gedankenaustausch in angenehmer Atmosphäre.
Ansprechpartner: Albert Herresthal, herresthal(at)vsf-mail.de

Der Verbund Service und Fahrrad e. V.

Der gemeinnützige VSF e. V. ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrrad-wirtschaft. Zu seinen mehr als 300 Mitgliedern gehören Fahrradfachhändler, Hersteller, Großhändler, Dienstleister und ideelle Projekte. Der VSF verfolgt das Ziel, die Rahmenbedingungen für den Fahrrad-Fachhandel in Deutschland zu verbessern und betreibt dafür Lobbyarbeit in vielen politischen Gremien und Organisationen. Zudem engagiert sich der Verband auf vielfältige Weise für eine radgerechte Verkehrspolitik. Mehr Informationen unter www.vsf.de.
Ansprechpartner: Dirk Sexauer, sexauer(at)vsf-mail.de

Radverkehrsbeauftragte K. Lambeck, Staatssekretär E. Ferlemann, ADFC-BundesvorsitzenderU. SybergUlrich und VSF-Geschäftsführer A. Herresthal