Detail

Rollt richtig rund!

10.08.2017

VSF..all-ride zertifiziert Fahrradreifen

Im Fokus des VSF..all-ride Zertifizierungsverfahren lagen kürzlich Fahrradreifen. Aus der großen Vielfalt an Produkten kristallisierten sich auf Basis der Fachhandels-Erfahrungen elf hochwertige Reifen für den City- und Trekkingeinsatz von vier verschiedenen Herstellern heraus, die am Zertifizierungsverfahren teilnahmen. Drei von ihnen dürfen nun für drei Jahre das VSF..all-ride Qualitätssiegel tragen:

  • Der Schwalbe Marathon wurde für seine „überragende Lebensdauer“ zertifiziert.
  • Der Schwalbe Marathon Mondial besticht mit „höchstem Pannenschutz“.
  • Der Schwalbe Energizer Plus ist „besonders leichtläufig“ unterwegs.

„Fahrradreifen müssen widersprüchlich Anforderungen genügen“, erläutern die VSF..all-ride Experten die Zertifizierungen. Besserer Pannenschutz macht den Reifen schwerer, leichter Lauf reduziert oft die Kilometerleistung und ein Profil, das im Matsch gut greift, rollt auf glattem Asphalt zäher. Hochwertige Reifen haben deshalb aufwendige und dem Einsatzzweck angepasste Gummimischungen und eine möglichst fein gewebte Karkasse. „Der gelungene Kompromiss aus geringem Rollwiderstand, Pannenschutz und Lebensdauer zeichnet gute Qualität aus“, sagt Uwe Wöll, verantwortlich für VSF..all-ride. „Schwalbe-Produkte glänzen in allen drei Punkten, weshalb eine Zertifizierung nur folgerichtig ist. Zudem hat die Ralf Bohle GmbH, Hersteller der Schwalbe-Reifen, mit ihrem Schlauchrecycling bereits ein konkretes Projekt nach dem ‚cradle to cradle’-Prinzip etabliert, um so die Belastungen für die Umwelt zu minimieren.“

„Wir freuen uns sehr, dass gleich drei Schwalbe-Produkte mit dem VSF-Qualitätssiegel ausgezeichnet worden sind“, sagt Frank Bohle, geschäftsführender Gesellschafter der Ralf Bohle GmbH. „Das bestärkt uns in unserem Grundsatz, durch Innovation und Qualität zu überzeugen.“
Weitere Informationen zum VSF..all-ride Qualitätssiegel und zur Zertifizierung der Fahrradreifen finden sich hier.