Detail

VSF ‚all-ride‘ Qualitätssiegel mit neuer Website: zertifizierte Produkte und Werkstätten auf einen Blick

16.07.2021

Das VSF ‚all-ride‘ Qualitätssiegel steht seit 15 Jahren für qualitativ hochwertige Produkte und exzellente Dienstleistungen. VSF-zertifizierte Produkte und Werkstätten erhalten jetzt eine eigenständige Präsentationsplattform. Darüber hinaus wurde das Zertifizierungsverfahren vereinfacht.

Mit der Website www.fahrrad-qualitätssiegel.de richtet sich der VSF konkret auch an Endkunden und liefert ihnen verlässliche, fachhandelsgängige Produktempfehlungen sowie eine Übersicht aller VSF ‚all-ride‘ zertifizierten Fahrradwerkstätten in Deutschland.

Von A wie ‚Antrieb‘ über Produkte aus den Bereichen ‚Kontaktstellen & Ergonomie‘ bis Z wie ‚Zubehör‘ finden sich ausführliche Produktbeschreibungen zu Fahrradkomponenten diverser Hersteller. Neben Aspekten wie Produktqualität, -funktionalität und -langlebigkeit erfährt vor allem das Thema Nachhaltigkeit (Materialzusammensetzung; ökologische und soziale Produktionsbedingungen) einen besonderen Stellenwert in der Beurteilung.

Zur Auswahl der Testprodukte setzt der VSF weiterhin auf die Expertenmeinung seiner Fachhändler, jedoch neuerdings zu vereinfachten Bedingungen. In einer jährlich stattfindenden Produktabfrage nennen die Händler kategorieunabhängig ihre ‚Top 3‘-Produkte aus der jeweiligen Saison. Aus der Bandbreite dieser Produkte wählt das VSF-Expertengremium maximal acht zu zertifizierende Produkte im Jahr aus. Geltungszeitraum für ein zertfiziertes Produkt beträgt wie bislang drei Jahre, so dass bis zu 24 Produkte gleichzeitig das Siegel tragen.

Herstellerseitig entsteht ein spannendes Marketingpaket

Jedes gesiegelte Produkt erhält für den Zertifizierungszeitraum eine eigens erstellte Produktseite. Eine Google-AdWords-Kampagne sorgt für gezielten Traffic auf der Seite, ergänzend werden auf dem VSF-YouTube-Kanal Videos aus der Zertifizierung platziert. Alle Hersteller erhalten das Qualitätssiegel-Signet zur Auszeichnung auf Artikelverpackungen und für das eigene Marketing. Das transparente Zertifizierungsverfahren durch einen unabhängigen Fachverband unterstützt die bestehenden Marketingaktivitäten der Hersteller und wirkt als positiver Verstärker für das Markenimage – über die reine Produktzertifizierung hinaus.


Das VSF ‚all-ride‘ Qualitätssiegel

VSF..all-ride ist das Qualitätssiegel des VSF, mit dem Produkte aus dem Alltags- und  Reiseradsegment ausgezeichnet werden. Die Basis des Zertifizierungsverfahrens bilden die Erfahrungen und Empfehlungen der VSF-Fachhändler. Alle Produkte, die das Qualitätssiegel erhalten, werden von einem unabhängigen Expertengremium des VSF geprüft. VSF..all-ride steht für hohe Produktqualität, Funktionalität und Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, funktionierende Ersatzteilversorgung und Nachhaltigkeit in Produktion und Gebrauch. Mehr Informationen unter www.vsf.de/qualitaetssiegel.

Der Verbund Service und Fahrrad e. V.
Der VSF ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrradbranche, der mehr als 300 Händler, Hersteller und Dienstleister vertritt. Er steht für einen hohen Qualitätsanspruch, Nachhaltigkeit, Fairness und Verlässlichkeit. Seine Kernkompetenzen liegen in der Vernetzung der Branche und in der Zusammenarbeit mit der Politik. Der VSF entwickelt innovative Konzepte für den unternehmerischen Erfolg seiner Mitglieder und engagiert sich leidenschaftlich für einen wachsenden Radverkehrsanteil. Seine Mitglieder und Partner schätzen die intensive Zusammenarbeit und das starke Gemeinschaftsgefühl.


Pressekontakt: Melanie Harms-Ensink, Biegenstraße 43, D-35037 Marburg,
Tel.: +49 6421 – 8854 729, presse@vsf-mail.de, www.vsf.de