Detail

VSF..Lieferantenranking 2022: Von Senkrechtstarten und Dauerbrennern (Kopie 1)

19.05.2022

Mehr als 230 VSF-Fachhändler waren aufgefordert, Fahrrad- und Teilehersteller sowie Großhändler zu bewerten. Knackpunkt: Die Lieferfähigkeit von Fahrrädern. Pluspunkt: Das Reklamationsverhalten konnten Fahrradhersteller etwas verbessern.

Folgende Unternehmen dürfen sich in den Kategorien Fahrradhersteller, Teilehersteller und Großhandel über Spitzenplätze freuen:

Fahrradhersteller: Erfolg in Serie

Seit mehr als zehn Jahren führt Spitzenreiter Patria das VSF..Lieferantenranking an. Patria begeistert mit seiner hohen „Qualität in der Vormontage“ und sehr guten „Lieferfähigkeit“. Letzteres ist für einen kleinen Fahrradhersteller wie Patria eine herausragende Leistung, wenn man die bestehenden Beschaffungsprobleme bedenkt.
Erstmals muss sich Patria das Siegerpodest punktgleich mit einem Hersteller teilen: Riese & Müller (Gesamtnote 1,9). „Lieferfähigkeit“ und „Händlerbetreuung“ der Darmstädter sind vortrefflich. Bemerkenswert ist auch die Aufwärtsentwicklung von Riese & Müller von Platz 14 auf Platz eins in nur vier Jahren. Beleg dafür ist auch die auffallend hohe „Bedeutung der Marke im Sortiment“ der VSF-Händler.

HP-Velotechnik erreicht annähernd seine sehr guten Werte aus 2020 und steigt auf Platz drei des Podests. Besonders gut wird die „Qualität in der Vormontage“ sowie die „Händlerbetreuung“ beurteilt.

Wenig überraschend angesichts der Logistikkrise ist die insgesamt schlechtere Beurteilung der Lieferfähigkeit in den letzten beiden Jahren. Erfreulicherweise konnten die Hersteller parallel dazu ihre „Reklamationsabwicklung“ verbessern – denn hier bestand Handlungsbedarf.

Teilelieferanten: Nabendynamo-Hersteller SON ganz oben

Auf Platz eins steht Nabendynamo-Experte SON (Schmidt Nabendynamo), gefolgt von Hinterher. Beide beweisen Konstanz mit unverändert starken Werten (SON: 1,57; Hinterher: 1,72). SON bietet Händlern neben seiner herausragenden Qualität eine sehr gute „Betreuung“ und ist unkompliziert bei „Reklamationen“. Hinterher konnte seine „Lieferfähigkeit“ – trotz anhaltender Themen wie Rohstoffe und Logistik – nochmals verbessern.

Newcomer auf dem Podium ist tubus (Gepäckträger-Systeme). Unter der Regie von Hebie schafft die Marke den Sprung auf Platz drei und steigert ihre Gesamtwertung um fast 0,6 Punkte. Ganz wesentlich liegt das an einer höheren Zufriedenheit mit der „Handelsspanne“ und verbesserter „Reklamationsabwicklung“.

Großhandel: Umweltschutz wird gewürdigt


An der Spitze des Großhandels steht auch 2022 von Trotha – einziger Großhändler im Ranking, der in der Bewertung „umweltfreundliche Verpackungsmaterialien“ punktet. Ebenfalls herausragend ist die von Trotha „Händlerbetreuung“. FACT bikeparts landet auf dem zweiten Platz. Gelobt werden „gute Konditionen“ und die „Liefergeschwindigkeit“. Platz drei belegt Böttcher dank überdurchschnittlicher „Lieferfähigkeit“ und „Sortimentbreite“.

VSF Lieferantenranking
Der Verbund Service und Fahrrad (VSF e.V.) befragt seine rund 230 Fachhandelsmitglieder jährlich zu ihren Top-Marken. Das Ergebnis: das VSF..Lieferantenranking. In diesem geht es um die Kriterien Qualität, Zuverlässigkeit und Zusammenarbeit. In der Befragung werden Fahrradhersteller, Kompo-nentenhersteller und Großhändler (mit Voll- und Teilsortiment) unterschieden. Die Bewertungen erfolgen in den Noten von 1 bis 6. Die vollständigen Daten der Lieferantenbewertung sind aus-schließlich VSF-Mitgliedern zugängig. Jeder Lieferant kann jedoch seine individuelle Auswertung beim VSF anfordern.


Der Verbund Service und Fahrrad e. V.Der VSF ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrradbranche, der mehr als 300 Händler, Hersteller und Dienstleister vertritt. Er steht für einen hohen Qualitätsanspruch, Nachhaltigkeit, Fairness und Verlässlichkeit. Seine Kernkompetenzen liegen in der Vernetzung der Branche und in der Zusammenarbeit mit der Politik. Der VSF entwickelt innovative Konzepte für den unternehmerischen Erfolg seiner Mitglieder und engagiert sich leidenschaftlich für einen wachsenden Radverkehrsanteil. Seine Mitglieder und Partner schätzen die intensive Zusammenarbeit und das starke Gemeinschaftsgefühl.

Pressekontakt: Melanie Harms-Ensink, Tel.: +49 6421 8854 729, presse@vsf-mail.de, www.vsf.d